Montag, 30. Mai 2016

Silikone trotz Henna? Teil 2

Heute erfahrt ihr, wie es mit meinem Silikon-Experiment ausging.



Als ich das Henna aus den Haaren auswusch machte sich schon etwas Unmut in mir breit. Die Haare verloren viel mehr Farbe als sonst beim Auswaschen, das Wasser blieb viel länger orange gefärbt. Auch das Handtuch bekam deutliche orange Flecken, was sonst nicht der Fall ist.

Ein banger Blick in den Spiegel brachte aber Erleichterung mit sich. Meine Haare erstrahlten in ihrem üblichen Weinrot und ich war total happy!


Veränderungen

Meine akutelle Haar Routine hat sich nun dahingehend verändert, dass ich nun zwischen den Färbungen silikonhaltige Produkte verwende und die Silikone vor dem Färben auswasche. Für mich funktioniert dieses System sehr gut und ich bin sehr zufrieden damit. Ich habe tatsächlich das Gefühl, dass sich die Farbe etwas länger hält. Prinzipiell wäscht sich das Henna bei mir nach 5 Jahren nicht mehr aus, aber der Farbe fehlt es nach einigen Wochen an Kraft bzw. Intensität. 

Die richtige Kombination aus Shampoo und Spülung habe ich für mich noch nicht gefunden. Ich probiere mich momentan quer durch die Regale.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen