Donnerstag, 28. Februar 2013

Getestet: Savion Haarwaschseife Melisse

Nach der Rasul war die Melisse die zweite Seife in meiner Seifentestphase. Auf dem Bild ist unschwer zu erkennen, dass das Probestück schon ordentlich von mir abgeliebt wurde. Wie gut ich mit diesem wohlduftendem Stück Seife klargekommen bin könnt ihr in diesem Blogpost lesen. 
Das Produkt

Die Melissen-Seife sieht für mich aus wie ein Stück fester Honig. Sie riecht total frisch und "seifig", ich mag ihren Duft richtig gerne. Auch die Melisse ist, wie die Rasul, 1,5% überfettet. Die Seife könnt ihr hier kaufen. 

Zu den Inhaltsstoffen: Kokosöl*, Rizinusöl, Olivenöl*, Palmöl*, Weizenkeimöl, Sheabutter*
Weitere Zutaten: Wasser, Weizenkeimöl, Melissenöl
* aus kontrolliert biologischem Anbau

Was verpsricht der Hersteller?
"Melissenseife für die Haare! Mit hochwertigen Ölen, aus kontrolliert biologischem Anbau, die ihr Haar bis in die Spitzen kräftigen und für ein weiches glänzendes Aussehen sorgen. Die Seife bildet milden Schaum und duftet wunderbar frisch nach Melisse. Anwendbar wie jedes herkömmliche Shampoo. Die Shampooseife ist vegan!"
Erfahrungen

Der Schaum war üppig und schön fein. Lies sich schon verteilen und den Duft der Melissen-Seife mag ich sehr gern. 
Was ich allerdings nicht so gerne mochte war das Ergebnis das ich mit der Melissen Seife bekam. Die Haare haben sich irgendwie wächsern angefühlt und strähnig waren sie auch. Ich hatte vermutet, dass dies eventuell an unserem Kalkwasser liegt, aber ein Versuch mit wirklich sehr starker Rinse (10EL Zitrone auf 1L Wasser) hat das gleiche Ergebnis gebracht. 



Jetzt gibt es noch zwei Möglichkeiten: die überfetteten Öle (in diesem Fall sind das Weizenkeimöl und Melissenöl) führen einfach bei mir zu einem strähnigen Ergebnis, oder Haarseifen sind generell nichts für mein Haar (auch die erste Seife hat mich ja nicht sooo überzeugt). 
Am besten ist mein Ergebnis immernoch mit dem lavera Ringelblumenshampoo und der Nutri Care Spülung von alverde.

Da wird mir aber nichts anderes übrig bleiben als weiter zu testen. 


Fazit

Pro
  • wunderbarer Duft
  • schöner Schaum
Contra
  •  unschönes Ergebnis
  • fisselige Spitzen
  • strähnige, wächserne Längen


1 Kommentar: