Montag, 19. November 2012

Wohlfühl-Kleinigkeiten für den Winter

Sehr viel länger lässt es sich wohl nicht mehr verdrängen. Die Bäume werden immer kahler, die Temperaturen sinken, morgens ist es nebelig und wenn man Abends von der Arbeit, Schule oder Uni nach Hause kommt ist es bereits stock duster. Es ist Winter. Winterzeit ist für mich Wohlfühlzeit mit viel Verwöhnpotenzial. Ein paar von meinen Winter-Lieblingen möchte ich euch hier zeigen.
Handcreme

Jeder weiß, dass Haut und Haar im Winter besonders beansprucht werden. Vorallem die Hände fühlen sich schneller rau an und man hat öfter ein spannendes Gefühl auf der Haut. Hier kann man ganz gut mit Handcremes entgegenwirken. Im Winter habe ich immer welche dabei und damit ich sie nicht vergesse, in allen meinen Taschen mindestens eine Tube (keine Angst, ich besitze lediglich einen Rucksack für die Uni und zwei Handtaschen ;-) ). 


Badezusätze
Eigentlich bade ich im gesamten Jahr ziemlich gerne, aber im Winter mache ich es besonders oft und noch viel lieber als im Sommer. Mit besonders gut riechenden Badezusätzen macht es dann gleich noch viel mehr Spaß und der Entspannung steht nichts mehr im Wege.






Gesichtsmasken
Um das heiße Bad abzurunden trage ich sehr gerne Gesichtsmasken auf und lasse sie schön lange einwirken. Ob diese Masken wirklich "etwas bringen" oder nicht, ist mir dabei eher unwichtig. Es trägt zu meinem Wohlfühl-Gefühl bei und das ist bei einem entspannten Bad die Hauptsache.






Kerzen
Ob im Badezimmer während dem Baden oder im Wohnzimmer während den gemütlichen Abendstunden vor dem Fernseher - Kerzen dürfen für eine schummrige, kuschelige Atmosphäre nicht fehlen. Sie zaubern ein besonders warmes Licht und sorgen für einen hohen 
Wohlfühl-Faktor.












Tee
Tee ist für mich ein absolutes Winter-Muss! Mittlererweile gibt es so unglaublich viele verschiedene Sorten, dass man mit Sicherheit sagen kann, dass für jedermann (oder jedefrau ;-) ) etwas dabei ist. Ich habe immer eine recht hohe Auswahl an Beuteltee und einige lose Tees im Haus. 






Hautpflege
Ich muss zugeben, übers Jahr bin ich, was das Eincremen nach der Dusche oder nach dem Bad angeht, eher nachlässig. Dafür creme ich im Winter doppelt so gerne. Für mich gehört es einfach zum Wohlfühlen dazu, sich ganz entspannt einzucremen und hinterher ein richtig schönes Hautgefühl zu haben. Außerdem benutze ich im Winter unglaublich gerne Duschöle. Was für das Haar so gut ist, kann schließlich für die Haut nicht verkehrt sein! Ich liebe das Gefühl von streichelzarter Haut nach dem Winter-Verwöhnprogramm! 

Lippenpflege
Nicht nur Haut und Haar trocknen durch die Heizungsluft im Winter schnell aus, auch die Lippen haben in der kalten Jahreszeit ziemlich zu kämpfen. Um spröde Lippen zu vermeiden, habe ich stets einen Lippenpflegestift dabei. 







Filmabende
Am Winter mag ich besonders gerne die Abende, die man zu zweit vor den Fernseher gekuschelt mit einem guten Film verbringt. Dazu eine leckere Tasse Tee, ein paar im Raum verteilte Kerzen und das Wohlfühl-Gefühl steigt für mich ins schier unermessliche.













Bücher
Ich bin ein absoluter Bücherwurm! Ich liebe das Lesen das ganze Jahr. So richtig gemütlich wird es allerdings erst im Winter, in einen schönen Sessel gekuschelt, mit Wolldecke über dem Schoß und einer Tasse Tee auf dem Beistelltisch. Natürlich dürfen auch hier die Kerzen nicht fehlen! So tauche ich stundenlang in andere Welten ein und vergesse einfach mal alles um mich herum. 











Spekulatius-Brotaufstrich
Das beste kommt bekanntlich zum Schluss. Das ist in diesem Post nicht anders und deshalb präsentiere ich euch zum Abschluss mein persönliches Winter-Highlight: Rewe Feine Welt - Spekulatius Glück. Das klingt jetzt vielleicht ein wenig seltsam, aber ich LIEBE diesen Brotaufstrich! Ich liebe, liebe, liebe ihn! Für mich gibt es wirklich keinen anderen neben ihn. Leider ist das nur eine Spezielle Winter-Edition, weshalb es diesen Hochgenuss leider nur in den letzten 2, 3 Monaten im Jahr zu kaufen gibt. Aber ich könnte mich den kompletten Winter über von nichts anderem als von diesem Brotaufstrich ernähren! Wer ihn noch nich kennt muss ihn UNBEDINGT ausprobieren (gibts leider nur im Rewe, steht bei den Marmeladen mit dabei). Von dieser Serie gibt es auch andere Brotaufstriche die das gesamte Jahr über zu haben sind, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich die anderen alle nicht so toll finde. Aber die Spekulatius-Creme hat es mir wirklich angetan! 



So. Das waren meine persönlichen Wohlfühl-Kleinigkeiten die mich jedes Jahr auf den Winter freuen lassen. Was sind eure absoluten Winter-Must-Haves?

1 Kommentar:

  1. Wir sind auf einer Wellenlänge ... die meisten davon mag ich auch!

    VG
    Rosi von Weihnachtstee

    AntwortenLöschen